arrow-down-2arrow-downbb-logo-1bb-logo-2bb-logo-3bb-logo-4bb-logo-5bb-logo-9BBTHVN_BLACKfacebookinstagramkalenderkulturstiftung-des-landeslupemagazinpodium-esslingen-2podium-esslingen-3podium-esslingensoundcloudtwitter
 
Waiting for #bebeethoven
Juri de Marco
#BFREE - A European Symphony
3:03 Min.
10. August - 23. August

Liebe Besucher*innen, alle zwei Wochen finden Sie hier einen Einblick in die Arbeit eines unserer #bebeethoven Fellows. Mit musikalischen Experimenten, aufregenden Klängen und neuen Videos wollen wir die Zeit bis zur Eröffnung der Ausstellung Welcome to #bebeethoven überbrücken, die im Oktober 2020 im Rahmen unseres verschobenen PODIUM Festivals Esslingen stattfinden wird.

Mehr erfahren

Liebe Besucher*innen, alle zwei Wochen finden Sie hier einen Einblick in die Arbeit eines unserer #bebeethoven Fellows. Mit musikalischen Experimenten, aufregenden Klängen und neuen Videos wollen wir die Zeit bis zur Eröffnung der Ausstellung Welcome to #bebeethoven überbrücken, die im Oktober 2020 im Rahmen unseres verschobenen PODIUM Festivals Esslingen stattfinden wird.

Juri de Marco:
#BFREE – A European Symphony
Connecting European Cultures through Beethoven’s 9th Symphony

Die Grenzen sind offen – zwischen den Ländern oder den Genres, zwischen den Sprachen oder den Instrumenten, zwischen den Alleinstellungsmerkmalen und den Gemeinsamkeiten. Inspiriert von Beethovens 9. Sinfonie, der „Europa-Sinfonie“, kombiniert Juri de Marco mit seinem STEGREIF.orchester Volkslieder aus Europa mit Elementen aus Beethovens Neunter und lässt Europa in einer Sinfonie zusammenwachsen zu einem farbenfrohen Land, das aus den Herzen der Menschen erzählt. Auch mit diesem neuen, theatralen Konzertprojekt #bfree, das als Beitrag zum Beethoven Jubiläum 2020 entsteht, hat es sich das STEGREIF.orchester auf die Fahne geschrieben, dem Publikum neue Herangehensweisen an klassische Musik zu ermöglichen. Klassische Musik verwoben mit verschiedenster „folk music“ aus den verschiedensten Ländern, gespielt – gemeinsam mit Special Guests aus verschiedenen Ländern – von einem jungen Orchester ohne Noten, ohne Dirigent und ohne Stühle. Dies schafft Freiheit und Raum für Improvisation und Bewegung. Der Konzertsaal, der Zuschauerraum, die Ränge: alles wird zur Bühne. Die Freiheit und Grenzenlosigkeit steht bei diesem Konzertabend auch für die Werte Europas und deren Reichtum.

Videoproduktion: Stephan Boehme Auszüge aus #bfree – A European Symphony
Komposition: Bertram Burkert, Uri Caine, Alistair Duncan, Juri de Marco
Choreographie: David Fernandez, Viola Schmitzer
Produktion: Lea Hladka, Lorina Strange


The borders are open – between countries and genres, between languages and instruments, between singularity and similarity. Inspired by Beethoven’s 9th Symphony, also known as the ‘Europa-Symphonie’, Juri de Marco and his STEGREIF.orchester combine European folk songs with elements from Beethoven’s opus to let Europe come together musically as a one big colourful country that speaks from people’s hearts. With this new theatrical concert project titled #bfree, created as a contribution to the Beethoven anniversary in 2020, the STEGREIF.orchester is again promoting new approaches to classical music. Interwoven with various ‘folk musics’ from different countries, the music pieces are played together with special guests from different countries by a young orchestra without notes, without a conductor and without chairs. This creates freedom and space for improvisation and movement. The concert hall, the auditorium, the seats: everything becomes a stage. The freedom and boundlessness celebrated by this concert evening also stand for the values of Europe and their wealth.

Video production: Stephan Boehme Excerpts from #bfree – A European Symphony
Composition: Bertram Burkert, Uri Caine, Alistair Duncan, Juri de Marco
Choreography: David Fernandez, Viola Schmitzer
Production: Lea Hladka, Lorina Strange

Dear visitors, every two weeks you will find an insight into the work of one of our #bebeethoven Fellows.
With musical experiments, exciting sounds and new videos we want to bridge the time until the opening of the exhibition Welcome to #bebeethoven, which will take place in October 2020 within the framework of our postponed PODIUM Festival Esslingen.
The exhibition will feature contributions by Elina Albach, Kaan Bulak, Elisa Erkelenz, Juliane Götz and Sebastian Neitsch (Quadrature), Johann Günther, Mathias Halvorsen, Holly Herndon and Mat Dryhurst, Juri de Marco, Iñigo Giner Miranda, Koka Nikoladze, Michael Rauter and Alexander Schubert, curated by Thibaut de Ruyter.

Mehr zu #bebeethoven