arrow-downbb-logo-1bb-logo-2bb-logo-3bb-logo-4bb-logo-5bb-logo-9BBTHVN_BLACKfacebookinstagramkulturstiftung-des-landespodium-esslingentwitter
 
 

Koka Nikoladze

will Technologie für eine neue Kompositionsform entwickeln.

Seit Jahrhunderten werden musikalische Ideen in Form von Noten festgehalten und übertragen. Koka’s Orchestra Interface (KOI) nutzt neue, vernetzte Medien, um Ensembles musikalisch zu steuern. Die Möglichkeiten von KOI gehen weit über die einer traditionellen Partitur hinaus und integrieren und erweitern dadurch die Rollen des Komponisten, Dirigenten und Interpreten.

Geboren 1989 in Tiflis
Lebt in Oslo

#bebeethoven Partner:
Ensemble Resonanz

Handlungsfeld:
Komposition