arrow-down-2arrow-downbb-logo-1bb-logo-2bb-logo-3bb-logo-4bb-logo-5bb-logo-9BBTHVN_BLACKfacebookinstagramkalenderkulturstiftung-des-landeslupemagazinpodium-esslingen-2podium-esslingen-3podium-esslingensoundcloudtwitter
 
Zurück

backlash music – Musikproduktion auf neuen Wegen

Was kann ein Label noch leisten, wenn das Repertoire bestens dokumentiert und durch Streaming so günstig verfügbar ist?

Abspielen

Als Tonmeister und Produzent entwickelt Johann mit backlash music ein von Grund auf neu gedachtes Label-Modell und rückt die Frage nach der Verortung von Musikproduktion zwischen Prozess und Produkt in den Mittelpunkt. Hinter jedem digitalen Release stecken ein besonderer künstlerischer Ansatz und persönliche Geschichten, die ihn einzigartig und wertvoll machen. So auch bei den Produktionen „BACH 29​-​01​-​18“ mit Artiom Shishkov und „The Well-Prepared Piano“ von Mathias Halvorsen, die beim PODIUM-Festival 2018 präsentiert wurden.

Weitere Artikel

„SCHEIN & SEIN“
Impuls im Rahmen des #bebeethoven Showcases

Es geht bei dieser Diskussion um „Schein & Sein“ für mich vor allem um drei Fragestellungen, die auch das Projekt #bebeethoven im Allgemeinen prägen: Erstens geht es um die Einlösung […]

ER IST WIEDER
DA-DA-DA-DAAA
Rückblick #bebeethoven showcase

„Hot” und nah und gefährlich, mit diesen Worten sei sie lange nicht vorgestellt worden, schmunzelt Hortensia Völckers, Direktorin und Künstlerische Leiterin der Kulturstiftung des Bundes. Wortspielerisch lässt sie dabei offen, […]

Schönheit der Schnittstelle

Wir gehören zur letzten Generation, die sich vielleicht noch „Analog Natives“ nennen kann. Wir kennen aus unserer Kindheit noch die letzten Jahre einer Welt, in der nicht in jeder Wohnung […]

Holly Herndon: PROTO
@Volksbühne Berlin

»Es gibt eine allgegenwärtige Erzählung von Technologie als das, was uns entmenschlicht. Wir positionieren uns im Kontrast dazu. Wir laufen nicht weg; wir laufen darauf zu, aber zu unseren Bedingungen. […]